Crossener Carneval Verein CCV e.V. - 57. Saison 2018/2019

Startseite / Verein / Gemeinde / Vorstand-Impressum / Heimatfest / Links-Termine / Fotos / Garde / Neues / Vergangenes / Archiv / Familiäres

Faschingsdienstag im Kindergarten Schweikershain
 Die Crossener Narren bringen Süßigkeiten zu den Kindergartenkindern in Schweikershain, da der Kindergarten in Crossen wegen Krankheit  geschlossen hat.

Nach Spielen und einer Polonaise wurde noch ein Gruppenbild gemacht.

Das Prinzenpaar der 57. Saison des CCV sind Natalie I. & Pascal I.

11.11.2018 - Eröffnung der 57. Saison des Crossener Carneval Verein CCV e.V.
Das Motto: "Dieb´sche Elster ist im Lande - der CCV eine Banditenbande!"

Am Sonntag 11.11.2018 trafen sich die Narren schon um 8 Uhr „Am Rittergut“ in Niedercrossen und fuhren mit einem Kremser durch die Gemeinde. Gezogen wurde der  Kremser von einer Zugmaschine der Agraset Naundorf, gefolgt von einem Discomobil, so dass spätestens 8.30 Uhr Crossen munter war. Erster großer  Halt war an der Wendeschleife dort hatten Vereinsmitglieder warme Getränke und  einen kleinen Imbiss vorbereitet. Weiter ging es zur Gärtnerei Liebchen, hier gab es Frühstück. Auf dem Weg zum Gemeindeamt wurde mehrmals gehalten um  von den Anwohnern gereichte Getränke zu verkosten. 10.15 Ankunft am Gasthof dort gab es für alle Getränke und Würstchen, 10.45 Uhr Vorstellung des Prinzenpaares und  Bekanntgabe des Mottos an das närrische Volk. 11.11 Uhr Schlüsselübergabe am Gemeindeamt in Crossen, vom Bürgermeister  der Gemeinde Erlau Peter Ahnert.  Das Prinzenpaar der 57. Saison des CCV sind Natalie I. & Pascal I.. Natalie Fischer (19) wohnt in Crossen und absolviert ein Studium zur Gebärdensprachdolmetscherin in Zwickau. Pascal Pappai (19) wohnt in Topfseifersdorf und studiert Versorgungs- und Umwelttechnik in Glauchau. Beide sind Mitglied im Verein und schon länger liiert. 12.30 Uhr gab es auf dem Saal des Landgasthofes Crossen das Traditonsessen Nudeln mit Huhn. Einige Einwohner sowie der Bürgermeister mit Gattin kamen mit auf den Saal. Der Bürgermeister kam nicht mit leeren Händen, musste aber einige Fragen kommentieren. Das Hauptthema war natürlich die Lokalität in der man saß, das baufällige Dach samt Dachstuhl des Gasthofes. Im Anschluss fand die 3. Mitgliederversammlung des Vereines statt. Mitglieder wurden aufgenommen und der Regionalvertreter des Verbandes Sächsischer Carneval (VSC) Dirk Bretschneider mit Gattin, überreichte anlässlich seines 35-jährigen Vereinsjubiläums  den Verdienstorden des VSC in Gold an Ullrich Pappai. Der Präsident Andy Lichtenfeld  erhielt seine neue Vereinsbekleidung und konnte endlich sein Prinzengewand der letzten Saison ablegen. Am 17.11. fand die Auftaktveranstaltung im Landgasthof Crossen statt. Daniel Kührt führte durch den Abend. Nach dem Einmarsch der Faschingsgesellschaft und dem Runderlass des Prinzenpaares bedankte sich der Verein bei den Trainerinnen der Tanzgruppe und besonders bei Annett und Marko Pappai für die vielen Jahre intensive Vereinsarbeit. Marko Pappai wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Ein Dankeschön an die Gäste und Mitglieder für den tollen Start in die Saison.



11.11.2018 in Crossen. In der Mitte das Prinzenpaar, daneben die Eltern. Links Annett und Marko Pappai, rechts Ulrike und Harald Fischer



Ob Zebra, Löwe oder Kuh beim CCV gehts tierisch zu !  


Das Prinzenpaar der 56. Saison Andy I. & Susann I.

Vom Narr zum Prinz - Crossener Carneval Verein CCV e.V. - 11.11.2017

Vom Narr zum Prinz das gibt es nur beim Crossener Carneval Verein. Das Prinzenpaar der 56. Saison sind Susann I. und Andy I..  Der Prinz, Andy Lichtenfeld (26) aus Crossen, war lange Jahre der Narr des Vereins. Die Rolle und das Kostüm des Narren übernahm er von seinem älteren Bruder Maik und da Andy Lichtenfeld diese Saison das Amt des Prinzen übernahm , schlüpft nun der jüngste Bruder, Rick Lichtenfeld, in das Narrenkostüm. Die Prinzessin Susann Babeck (29), aus Mittweida ist Erzieherin und  Prinz Andy ist Techniker in Chemnitz.  Beide wohnen zusammen in Mittweida. Am 11.11. um 11.11 Uhr übernahmen Sie den Schlüssel für das Gemeindeamt in Crossen vom Bürgermeister Peter Ahnert .  Zahlreiche Schaulustige waren zu dem Spektakel gekommen um das Prinzenpaar zu begrüßen und das Motto der 56. Saison , „Ob Zebra, Löwe oder Kuh, beim CCV geht’s tierisch zu!“, zu erfahren. Danach ging es mit einer Polonaise auf den Saal des Landgasthofes Crossen.  Nach einer Gesprächsrunde mit dem Bürgermeister fand eine Mitgliederversammlung statt. Günter Sachse wurde für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt und Steve Winkler wurde zum Minister ernannt, er bekam Kappe und Jacke. 19.30 Uhr startete die Auftaktveranstaltung im Landgasthof.  Nach Einmarsch der Karnevalgesellschaft, den Gardetänzen, dem Tanzmariechen, Eröffnung der Kussfreiheit und die Tanzeröffnung durch das Prinzenpaar, führte Daniel Kührt durch den Abend.  Sandy Gleißberg erhielt für 25 Jahre Mitgliedschaft den Verdienstorden des Verbandes Sächsischer Carneval in Silber und Helfried Merkel erhielt den Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval in Gold für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Die Laudatio für beide Jubilare hielt der Präsident des CCV Marko Pappai. Dirk Bretschneider, Regionalvertreter des Verbandes Sächsischer Carneval, überbrachte die Glückwünsche des Verbandes. Im Programm ging es tierisch zu,  von einem Flugentenpärchen, zum „König der Löwen“,  dem singenden Tierarzt mit den „Schwulen Pudel“ in der Praxis, den zwei Jägern auf dem Hochstand und den Schwarzlichtflamingos.


Im Bild links Dirk Bretschneider, VSC und in der Mitte Marko Pappai, CCV mit den Jubilaren rechts im Bild


Zur Mitgliederversammlung am 11.11.2016 im Landgasthof Crossen fanden Mitgliederaufnahmen statt und Minister wurden in den Elferrat aufgenommen. Zu Ministern wurden Sandy Gleißberg, Claudia Kührt und Maik Lichtenfeld ernannt. Weitere Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.
  
Das Prinzenpaar der 55. Saison beim Crossener Carneval sind Annett III. und Sebastian II.. Die Prinzessin (Annett Strauß aus Erlau) ist schon viele Jahre aktives Mitglied im Verein. Der Prinz (Sebastian Schäfer aus Chemnitz) ist seit einigen Jahren Gast beim Crossener Carneval. Beide sind seit längerem liiert.




























(Im Bild zu sehen, Narr Andy übergibt das Zepter an den Prinzen.)
Am 30. September 2016 fand die 2. Mitgliederversammlung der 55. Saison im Landgasthof Crossen statt. Ein neuer Vorstand wurde  für die nächsten 3 Jahre gewählt.
Tagesordnung: 
1. Vereinsbericht  
2. Finanzbericht 
3. Revisionsbericht und Entlastung des Vorstandes 
4. Auswertung des 13. Dorf- und Heimatfestes   
5. Verkündung der Wahlordnung zur Vorstandswahl und Gründung des Wahlausschuss 
6. Wahl Vorstand und Revisionsvorsitzenden 
7. Vorbereitungen der 55. Faschingssaison 
8. Sonstiges/Fragestunde
     


Wiedergewählt wurden als Präsident Marko Pappai, als Schatzmeister Andreas Müller sowie Annett Strauß. Neu in den Vorstand wurde Andy Lichtenfeld als Vize gewählt und löst somit Silvio Kührt ab, der als weiteres Mitglied im Vorstand verbleibt. Der Vorstand besteht aus fünf Personen und nicht wie zuvor aus Sieben.

                         
Fasching 2016 im Kindergarten Crossen


Neujahrsempfang in Tanneberg beim TBC im Dammerschen Hof - Januar 2016



Prinzenpaar eröffnet mit Landrat und Bürgermeister neue Brücke - 2014

Niedercrossen 21.11.2014 - Volker Uhlig, Landrat von Mittelsachsen und Wolfgang Ahnert, Bürgermeister der Gemeinde Erlau, eröffneten feierlich die Brücke am Ortsausgang in Crossen. Mit anwesend waren Vertreter des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, die Firma Bau-Berger, der CCV und Anwohner - Fotos Sonja Welsch

Feuerwerkerkorporal Silvio mit Kanone zum Salutschießen


Die Faschingsgesellschaft begrüßt Landrat und Bürgermeister


Landrat Volker Uhlig und Bürgermeister Wolfgang Ahnert mit dem Prinzenpaar Ulrike I. und Harald I.
bei der feierlichen Einweihung



Und Schuß! Was kann bei einem Karnevalverein anderes raus kommen als Konfetti!


Und nochmal... 600.000 € sind das doch wert!

© Crossener Carneval Verein 2016